18.05.2017 09:19

Netzwerk für Darmkrebsvorsorge im Landkreis Vechta


Dr. Bokelmann, Damme; Dr. Meister, Vechta

Netzwerk für Darmkrebsvorsorge im Landkreis Vechta

65.000 bis 70.000 Deutsche erkranken jährlich neu an Darmkrebs. Durch eine vermehrte Vorsorge ließe sich diese Zahl deutlich senken. Aber warum gehen immer noch zu wenige Deutsch zur Vorsorge? Zu dieser und anderen Fragen geben Dr. Meister, Internist und Gastroenterologe aus Vechta, Chefarzt der inneren Abteilung des Marienhospitals Vechta sowie Dr. Bokelmann, Internist und Gastroenterologe aus Damme, der Oldenburgischen Volkszeitung Antworten.

Die beiden Ärzte gehören zu einem Netzwerk für Darmkrebsvorsorge mit Hauptsitz in Vechta und Kooperationspartnern in Lohne und Damme.

Zum vollständigen Bericht in der OV, klicken Sie bitte hier!

 

 

 


Pressekontakt

Nicole Korf
Marketing und Kommunikation
Dipl.-Kffr (FH)

Fon (04441) 99-1041
Fax (04441) 99-1059

 

 

Wiebke Ostendorf
Marketing und Kommunikation

Fon (0 44 41) 99 -10 41
Fax (0 44 41) 99 -10 59