Zertifizierungen

Durch die Deutsche Krebsgesellschaft und den TÜV Saarland wurde im Sommer 2010 die Versorgung der Patienten mit Darmkrebs (Kolorektales Karzinom) von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge überprüft. Alle beteiligten Fachabteilungen und ambulanten Einrichtungen unseres Hauses wurden einer genauen Prüfung unterzogen. Die erfolgreiche Anerkennung als Darmzentrum zeigt somit:

Wir können eine komplette Versorgung auf Basis modernster Standards anbieten! Die Einhaltung dieser Standards wird jährlich von den Fachexperten überprüft.

Auch im Jahr 2017 wurde dem Darmzentrum Vechta durch Erteilung der Zertifikate hoch qualifizierte Arbeit bescheinigt.

In Ihrer wöchentlichen Tumorkonferenz erarbeiten Spezialisten der Fachgebiete Chirurgie, Gastroenterologie, Radiologie, Onkologie, Strahlentherapie und Pathologie gemeinsam ein individuell auf den Patienten abgestimmtes Behandlungskonzept.

WDC-Gütesiegel für Darmzentrum Vechta

Eine kontinuierliche Überprüfung der Qualität unseres Darmzentrums, die regelmäßig durch das Westdeutsche Darm-Centrum (WDC) erfolgt, bestätigt in seiner aktuellen Beurteilung der Arbeit des Vechtaer Darmzentrums "eine sehr gute Behandlungsqualität".

Diese Leistung wurde für das Jahr 2012 mit einem Gütesiegel des WDC honoriert. Für die Vergabe des Siegels prüft das WDC im direkten Vergleich mit rund 100 weiteren auf Darmerkrankungen spezialisierten Krankenhäusern zahlreiche Kriterien bei Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Darmerkrankungen.

Zertifikat DKG 2017

Zertifikat TÜV

WDC-Siegel 2014