Struktur

Das Darmzentrum am St. Marienhospital Vechta ist eine durch die Deutsche Krebsgesellschaft und den TÜV Saarland zertifizierte Einrichtung. Als Zusammenschluss erstklassiger Spezialisten aus Viszeralchirurgie, Gastroenterologie, Radiologie, Internistische Onkologie, Strahlentherapie und Pathologie bietet sie den Menschen der Region umfassende Möglichkeiten zur Früherkennung und Behandlung von Darmkrebs.

Auch die Leitung ist interdisziplinär besetzt: Chefarzt Dr. med. Frank Fischer (Visceralchirurgie) und Chefarzt Dr. med. Volker Meister (Gastroenterologie) koordinieren das Team. In der wöchentlichen Tumorkonferenz tauschen sich die Hauptkooperationspartner über die Untersuchungsergebnisse der Darmkrebs-Patienten aus, um Behandlungsstrategie zu diskutieren und festzulegen.

Diagnostik und Therapie orientieren sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Forschung. Jeder Patient mit Darmkrebsverdacht oder -diagnose kann innerhalb des Kompetenzzentrums untersucht bzw. behandelt werden.

St. Marienhospital Vechta

Marienstraße 6-8
49377 Vechta

Fon Zentrale (0 44 41) 99 -0

Gastroenterologie

Dr. med. Volker Meister
Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Proktologie

Sekretariat
Fon (0 44 41) 99 -1773
Fax (0 44 41) 99 -1779

Sprechstunden
Dienstag
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstag
15.00 Uhr - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Viszeralchirurgie

Dr. med. Fischer
Chefarzt
Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie,
spezielle Viszeralchirurgie

Ambulanz für Viszeralchirurgie

Fon (04441) 99-1241
Fax (04441) 99-1250

Darmsprechstunde
Montag und Donnerstag:
10.00 Uhr-12.00 Uhr